WOHNEN IM SONNIGEN HOFSTETTEN 

EINFAHRT

AEH

FLÜHSTRASSE

ERSATZBAU

ERGÄNZUNGSBAU

HUTMATTWEG

Wir erstellen altersgerechte Eigentumswohnungen im Ortskern von Hofstetten auf dem Areal der ehemaligen Schreinerei in der Flühstrasse 31.

Die bestehenden Gebäude lassen aufgrund ihrer Bausubstanz keinen Erhalt zu. Der Neubau an der Flühstrasse übernimmt die Gebäudeabmessungen, die Geschossigkeit und die Dachgestaltung des bestehenden Baus und wird daher als Ersatzbau bezeichnet. Der zweigeschossige Neubau am Hutmattweg wird als Ergänzungsbau bezeichnet. Durch die geschickte Anordnung des Ensembles ensteht ein sonniger und ruhiger Innenhof mit optimaler Südwest-Ausrichtung.

Durch die unterschiedlich angeordneten Öffnungen und die neu interpretierte Holzschalung wird eine subtile Modernität erzeugt. Das Material Holz als Sinnbild der Schreinerei findet sich als verbindendes Element in der Fassadengestaltung beider Gebäude wieder.

Der Zugang erfolgt von der Flühstrasse respektive dem Hutmattweg. Die Hauszugänge sind behindertengerecht erschlossen und mit Lift ausgestattet.  Die Gebäude sind als Zweispänner mit jeweils zwei Wohnungen pro Geschoss konzipiert.

Die sonnige und zentrale Lage im Dorfzentrum garantieren eine Wohnanlage mit hohem Wohnwert. Die naturnahe Bepflanzung mit einheimischen Baum- und Straucharten, Magerwiesen, aber auch Gartenbereichen schaffen eine einladende Atmosphäre.

spannender

WOHNRAUM